Zum Inhalt wechseln


Foto

Frage zu Lenkerstummel


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 markus-ho

markus-ho

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 111 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:A-4802

Geschrieben 04. März 2018 - 12:34

Hallo,

Ich habe heute die Gabel meiner Daytona demontiert, da ich die Lenkkopflager tauschen möchte. Beim Lösen der Lenker Stummel ist mir aufgefallen, daß einer der beiden Stummel mit einer Schraube an der oberen Gabelbrücke gegen Verdrehen gesichert ist. Beim Anderen fehlt die Aufnahme für diese Schraube.

Gab es da verschiedene Ausführungen oder wurde da gebastelt ?

Hier Fotos der beiden Teile: https://www.dropbox...._y_vQK7Fza?dl=0

Vielen Dank und Gruß,
Markus

#2 Eddy

Eddy

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 3.209 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Albig

Geschrieben 04. März 2018 - 12:48

Hallo Markus,

 

ja, es gab 2 Ausführungen.

Wenn das Moped umgefallen ist :wackout: gab es den ersten Kontakt am Boden mit dem Lenker. Den hat es so stark verdreht das er meist im Tank eingeschlagen ist & dort ne fette Beule hinterlassen hat  :amazed:  Um das Verdrehen des Lenkers zu vermeiden haben sie dann dieses Sicherungsrohr noch dran geschweißt. Dafür verdreht es einem jetzt die Gabelbrücken & die Gabelbeine stehen nicht mehr paralel. Die Gabel klemmt, das Ansprechverhalten wird schlechter, sie fühlt sich hart & bockig an.  :shocked: 


Grusss Eddy
Rechtsschreibfeler sint der künstleriche Ausdrucksvorm das Autors & somid zu respektiren !

#3 markus-ho

markus-ho

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 111 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:A-4802

Geschrieben 04. März 2018 - 09:36

Hallo Eddy,
Da kann man sich also zwischen Pest und Cholera entscheiden 😉
Muss jetzt aber auch nicht zwingend umgerüstet werden.

Wieder einmal vielen Dank für die schnelle Antwort 👍

Gruß, Markus

#4 Eddy

Eddy

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 3.209 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Albig

Geschrieben 05. März 2018 - 07:01

Moin Markus,

 

na ja, umfallen ist ja nicht der Normalzustand &

wir hoffen doch alle das dies nicht passiert.


Grusss Eddy
Rechtsschreibfeler sint der künstleriche Ausdrucksvorm das Autors & somid zu respektiren !

#5 Jochen

Jochen

    Advanced Member

  • Moderators
  • PIPPIPPIP
  • 8.379 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Krefeld

Geschrieben 05. März 2018 - 10:27

Moin

 

Daytona hat Verdrehsicherung, Speed Triple nicht.

Ansonsten sind die Stummel bemaßungstechnisch identisch.

Bei der Speedy ist die Verdrehsicherung an der Gabelbrücke angegossen.

 

 

 

 

Um das Verdrehen des Lenkers zu vermeiden haben sie dann dieses Sicherungsrohr noch dran geschweißt. Dafür verdreht es einem jetzt die Gabelbrücken & die Gabelbeine stehen nicht mehr paralel. Die Gabel klemmt, das Ansprechverhalten wird schlechter, sie fühlt sich hart & bockig an.  

 

 

Naja, dann löst man halt die Schrauben und macht die Geschichte wieder spannungsfrei.

Allerdings besteht auch die Möglichkeit, dass man da grad ganz andere Sorgen hat.

 

 

Gruss, Jochen !


“Zähmen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen
und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.“
Albert Einstein


#6 Eddy

Eddy

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 3.209 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Albig

Geschrieben 05. März 2018 - 10:43

Nabend Jochen,

 

sicher doch,

aber verdrehte Gabelbrücken fängt man sich immer ein wenn das Moped auf den Lenker fällt.

Und ich mein jetzt hier im Stand umfallen, nicht während der Fahrt.


Grusss Eddy
Rechtsschreibfeler sint der künstleriche Ausdrucksvorm das Autors & somid zu respektiren !




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0