Jump to content

Eugen

Members
  • Content Count

    84
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Eugen

  • Rank
    Advanced Member

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.t300.de/forum/index.php?showtopic=8082

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Ostschweiz

Recent Profile Visitors

474 profile views
  1. Eugen

    Eugen

  2. Hoi Thomas Schaut sehr gut aus mit den Stummeln und den feinen Updates. Mir gefallen die Org. Felgen besser, wobei ich halt nicht auf polierte Felgen oder Felgenbetten stehe.. Auch der Bugspoiler ist stimmig, macht das ganze noch etwas kompakter und gedrungener. Ja auch bei uns sind sie teilweise schon in die Saison gestartet. Mir fehlt aber noch der grosse Regen damit es mal das Salz von den Strassen wäscht :-D Schöne Grüsse Eugen
  3. Bist Du das Joochen oder nur Deine Kreation? Herzl. Grüsse Eugen
  4. Schönes Moped! Fällt auf alle Fälle auf! Gute Grüsse Eugen
  5. Ne ne. Die 1000 er mal so lassen wie sie ist. Sind ja selten genug die Dingens. Just my 2 cents Schöne Grüsse Eugen
  6. Danke Super Three da bin ich derselben Meinung. Jedoch bin vor ein paar Wochen mal für den halbe Stunde eine Speedy -auch eine T301B- mit Superbikelenker gefahren. Da denkst Du Du fährst ein anderes Mopped. Alles geht plötzlich wie von selbst, der Hooligan Modus stellt sich wieder ein. Somit bin ich mit den Stummeln sehr zufrieden, *schaut besser aus *es gibt mehr zu tun für mich *Rückentraining inklusive
  7. Salut Jochen toll eine schöne Speed Triple. Gratuliere. Wenn Du Deine Soziusabdeckung wieder haben willst, ich habe inzwischen eine weitere mit dem Kissen kaufen können. Herzliche Grüsse Eugen
  8. Salut zusammen vor knapp 2 Wochen war ich mit "brittle" auf der Strecke, auf dem Anneau du Rhin. Wie gesagt, es war mein erstes Mal und wir hatten einen Heidenspass. Klar im Nachhinein wenn man sich die Photos so anschaut: da geht noch viel bezüglich Haltung auf dem Moped, Schräglage etc.. Aber mein Ziel war ja, mich im Strassenmodus im geschützten Rahmen der Strecke auf das Eisen einzuschiessen ohne allzu grosses Risiko einzugehen. Der Spass stand im Vordergrund und den hatten wir definitiv! Wir haben den einen oder anderen Mopedfahrer doch überraschen können, denn erst auf den Geraden so ab 130km/h hat sich der Spreu vom Weizen getrennt. Vor allem war ich beeindruckt, wie gut das Ding zwischen 70 und 150 geht hat richtig Laune gemacht ! Der Sound war sowieso überirdisch, Gänsehautfeeling pur. Ich hätte mir schon viel früher eine Dreizylinder zulegen sollen. Auch wurde ich im Vorfeld von einem älteren Streckenposten angesprochen; C'est a vous ça? /Gehört das Ihnen? Daraufhin ich: Beh oui /Ähm ja. Er wieder: Ah finalement une vrai moto, j'avais deux Daytona et une Trident à l'poche. Mais j'amais une SpeedTriple. C'était toujours mon rêve. /Endlich ein richtiges Motorrad. Ich hatte damals zwei Daytona und eine Trident aber nie eine SpeedTriple. Das war immer mein Traum. Na sowas geht mir doch runter wie Öl. Gute Woche und schöne Grüsse Eugen
  9. Salut Frewil schaut doch gut aus Deine Speed Four. Alleine die Lampenmaske würde ich durch einen Rundscheinwerfer ersetzen. Aber die Geschmäcker sind ja verschieden beste Grüsse Christoph
  10. Hallo zusammen hat etwas länger gedauert bei mir, der Frühling ist einfach zu schön und sonnig um drinnen am PC zu hocken. Also ich habe nachgemessen, es ist eine kurze Gabel drin. Auf die 419mm komme ich von Oberkante Standrohr bis Oberkante Tauchrohr. Dann ist die Gabel doch 17mm durchgeschoben. Kein Wunder kommt sie mir nicht so unhandlich vor wie alte Testberichte das vermuten lassen würden. Danke Eddy für die Massangaben. Und ja sie auf den AdR hinzulegen wäre wirklich jammerschade! Ich werde nicht Risiko fahren sondern versuchen meine und brittles Geschwindigkeit und Schräglage zu suchen wo wir uns beide noch wohlfühlen. Ja Dani, ein Handbuch macht sicher Sinn. Das Haynes eine gute Wahl oder gibt es Besseres? https://www.amazon.de/Wartung-Reparatur-Triumph-Zylinder-Vergasermodelle/dp/3895951587 Wenn dann mal ein grösserer Service ansteht, kann ich mir immer noch Gedanken über das Federbein machen. Wobei ich mit der Hinterhand eigentlich ganz zufrieden bin. Mit der Gabel will ich mich zuerst auseinandersetzen. Natürlich habe ich schon mal probehalber während der Fahrt für einen Wimpernschlag das Vorderrad zum Blockieren gebracht um zu sehen wie brittle reagiert und wie/wo die Vorderradbremse blockiert. Die Gabel ist dann auf Block gegangen, so hat es sich auf alle Fälle angefühlt. Darum habe ich da jetzt die ersten Justierungen in Zug und Druck gemacht. Es macht echt Spass sich da anzutasten. Dann möchte ich Euch natürlich wieder mit Bildern langweilen. Gestern am späten Nachmittag bin ich durchs Neckartal, Appenzellerland in die Schwägalp gefahren. Eine schöne Runde die von mir zu Hause aus in etwa drei Stunden zu machen ist. Am Vorabend die Batterie zum Laden angehängt Dann kann es losgehen Zwischen Flawil und Herisau Der Säntis im Hintergrund, da will ich hin Mitten im Pass auf die Schwägalp, hier von Urnäsch her Kurvengewusel Zielgerade, die Passhöhe ist bald erreicht Passhöhe, jetzt gehts runter ins Toggenburg Dann über den Hemberg nach Wattwil, im Hintergrund die Churfirsten Wünsche Euch allen ein schönes und sonniges Wochenende. Geniesst den 1.Mai Feiertag (wenn Ihr denn frei habt) Beste Grüsse Eugen
  11. Willkommen Wölken. Schöne Daytona! Hoffe Du j Hast Spass mit ihr. Die Linke zum Grusse. Eugen
  12. Guten Tag zusammen Hoffe Ihr hattet schöne Ostertage. Vielen Dank für Eure Begrüssung! Zum Fahren bin ich noch nicht so viel gekommen, trotzdem hat es für einige Stunden in der näheren Umgebung gereicht. Und ich konnte wieder Bilder schiessen vom schönen Auspuff und der noch schöneren fehlenden Verkleidung. Ich bereue den Kauf und den ganzen Tamtam der darauf folgte nicht (mehr). brittle entschädigt mich mit dem Café Racer Look, sauberer Gasannahme, wohligen Tönen und Brabbeln beim Gasschliessen. Klar, ans Fahren mit den Stummeln muss mich erst gewöhnen aber ich konnte schon einige schöne Striche ziehen. Und die Racer Haltung fängt an zu gefallen. Mir ist aufgefallen, dass es bei den Stummeln besser geht wenn mit Körpereinsatz die Kurven eingeleitet werden. Wenn die Hüfte und damit auch der Arm und das Knie nach vorne gehen, fahren sich die Kurven fast von selbst. Vorher beim geraden Lenker und der aufrechten Sitzhaltung war das nicht so wichtig, da war genug Restweg in den Armwinkeln. Ja ich fand es sogar übertrieben und fast schon lächerlich wenn früher einer vor mir auf dem Motorrad herumturnte wie Valentino Rossi und ich trotzdem an seinem Hinterrad klebte oder noch besser aussen überholte. Aber genau so schnell möchte ich ja nicht mehr unterwegs sein, man muss ja irgendwann älter und ruhiger werden Hinterthurgau, Mühlrüti Richtung Kirchberg SG Im Hintergrund der Säntis und die Churfirsten Ich habe generell ein Faible für ältere Dinge und habe auch schon immer schon relativ alte Autos gefahren. Mein erstes war ein 76er 3er BMW, eine Heckschleuder par excellence. Ausserdem wollte ich einen Töff mit dem ich alt werden kann, der mir auch in 10 Jahren noch gefällt und nicht aus der Mode kommt (weil er vielleicht schon aus der Mode ist ) Um letztes Jahr das Warten zu verkürzen, habe ich David Clarkes Buch gelesen: Hinckley Triumphs: The First Generation https://www.amazon.de/Hinckley-Triumphs-Generation-Crowood-Motoclassic/dp/1847973418 das sehr ausführlich gehalten ist. Da stand auch das es 95er Kräder mit dem 6. Gang gibt. Ich habe aber bisher keines fahren können oder inseriert gesehen. Zur Gabel, die hat gesifft und brauchte neue Dichtungen. Mein Mechaniker hat sie revidiert und mir versichert diese wäre eingebaut gewesen. Habe gestern mal nachgemessen: Aktuell sind es je 20mm Überstand von Standrohr und kleineren Zylinder mit Einstellschraube, insgesamt also 40mm Überstand von der oberen Gabelbrück her gemessen... Kann wohl nicht sein, dass der Mech die flache Gabel soweit durchgesteckt hat, dass sie wie eine ältere ausschaut? Vielleicht hatte der Vorbesitzer mal einen Rempler und sich eine ältere Gabel einbauen lassen? An der Hinterhand ist der Dämpfer ohne Preload Einstellung verbaut, der dürfte also vom Jahrgang her stimmen. Auch die Rahmennummer ist eine späte: SMTTC301DMT038109 Greutscherberg oberhalb Wuppenau Wieder zu Hause Sie lebt ! Am 6.Juni geht's nach Anneau du Rhin auf die Strecke. Da freu ich mich drauf wie ein kleines Kind. Schöne Grüsse Eugen
×
×
  • Create New...